DownloadsReiat United - Teamline

Teamplaner
 
Nächste Spieltermine
Team Datum/Uhrzeit Gegner Spielort
A+ Jun So, 24.09.2017, 14:00 Uhr Räterschen Thayngen
B Jun Sa, 30.09.2017, 13:30 Uhr FC Räterschen Thayngen
Ca Jun Sa, 23.09.2017, 12.15 Uhr FC Neunkirch Thayngen
Cb Jun Sa, 23.09.2017, 13:00 Uhr FC Maur b Auswärts
Da Jun Sa, 23.09.2017, 15:00 Uhr FC Schaffhausen c Lohn
Db Jun Sa, 23.09.2017, 15:00 Uhr FC Ellikon Marthalen Auswärts
Ea Jun Sa, 23.09.2017, 13:00 Uhr FC Ellikon Marthalen a Lohn
Eb Jun Sa, 23.09.2017, 14:00 Uhr Cholfirst United Thayngen
Ec Jun Sa, 23.09.2017, 11:00 Uhr FC Neunkirch b Lohn
 

 

 
Junioren A+
Meisterschaft FC Oberwinterthur - Reiat United 2:1
10.09.17, 17:13:55, Peter Gutwein

(img/img_news) Valentin_Moser_2017_bericht
Valentin Moser im Goal hielt sein Team in manchen Situationen mit mirkulösen Paraden im Spiel

Bittere Pille in der Schlussminute

Mit einer vor allem im 2. Abschnitt sehr guten Leistung trat Reiat United in Oberwinterthur auf und lieferte dem Heimteam in einem sehr guten Junioren A - Match einen erbitterten Kampf um die Punkte. Als alle bereits mit einer Punkteteilung rechneten gelang Oberwinterthur in der Schlussminute der lucky Punch.

In Hälfte 1 war das Heimteam die agilere Mannschaft und brachte Reiat United mit hohem Pressing immer wieder in Schwierigkeiten. Vor allem im Spielaufbau hatte das Gästeteam viel Mühe. Aber auch Reiat United hatte gute Gelegenheiten. Die beste davon nach einem Corner als Jonatan Nagel zu überrascht von der sich plötzlich bietenden Chance war. Aus einer Serie von Eckbällen für Oberwinterthur fiel dann in der 40. Minute der 1:0 Führungstreffer nicht unverdient aufgrund der grösseren Spielanteile.

Nach der Pause zeigte Reiat United ein anderes - wesentlich offensiveres Gesicht. Nun wurde der Gegner selbst in die eigene Hälfte gepresst und es ergaben sich regelmässig gute Gelegenheiten. Ein Ballgewinn durch Elias Jäggi führte über Kai Gutwein, der Enrico Winzeler mustergültig einsetzte, zum 1:1 Ausgleich. Es entwickelte sich nun ein sehr kampfbetontes Spiel in dem beide Teams den Sieg verdient hätten, allerdings mit Vorteilen für Reiat United. Doch am Ende fehlte das Wettkampfglück in der letzten Spielminute der regulären Spielzeit als Oberwinterthur für einmal die gute Abwehr der Reiater zum 2:1 überwand. In den wenigen Nachspielminuten versuchte Reiat United nochmal alles, konnte aber nicht mehr treffen.

Im 7. Match die erste Niederlage nach hartem Kampf und sicherlich unglücklich. Nun geht die Schlagzahl der Matches deutlich zurück, den in den kommenden 7 Wochen gibt es lediglich ein weiteres Match.

 
Hauptsponsoren
Homepage gesponsort von